Publikationen 
von Maria Pruckner


Maria Pruckner publiziert seit Anfang der 1990er-Jahre
in zahlreichen Medien, mehreren Büchern, Filmen, Blogs und Kolumnen.

BÜCHER

Dreht sich ein guter Berater wie ein Fähnchen im Wind, 
je nachdem, was sein Kunde gerade hören möchte? 
Oder agiert er konsequent auf Basis einer klaren Haltung, eindeutigen Werten, 
eines konkreten Ansatzes und überprüfbaren theoretischen Grundlagen?  
Maria Pruckner gibt in ihren Büchern zwar nicht ihre Betriebsgeheimnisse preis. 
Aber sie publiziert, womit sie arbeitet, wonach sie urteilt, entscheidet und handelt. 
Jeweils in einer Form, die seinem Inhalt gerecht wird. 
Das ist für viele Leser ungewohnt, aber genau das stellt die notwendige, 
wenn auch ungewohnte systemwissenschaftliche Denkweise besonders deutlich heraus. 

HILFE | KRANKENHAUS

Eine kybernetische Systemstudie über den Zweck von Krankenhäusern und wie er am besten erfüllt werden kann.
Erschienen: 1999, Döcker-Verlag, Wien. Vergriffen.

Die Komplexitätsfalle

Wie sich Komplexität auf den Menschen auswirkt: vom Informationsmangel bis zum Zusammenbruch

Erschienen: 2005, Books on Demand, Norderstedt

Komplexität im Managent 1 - Sinn und Unsinn

Erschienen: 2014, Books on Demand, Norderstedt

Eine Einführung in das systemwissenschaftliche Verständnis 
von "Komplexität", komplexen Systemen und eine Denkhilfe
für den professionellen Umgang mit ihnen.

Komplexität im Management 2 - InFormation

Erschienen: 2014, Books on Demand, Norderstedt
Eine Lern- und Denkhilfe über die fundamentalsten 
und erfolgsrelevanten Erkenntnisse der Systemwissenschaften.

Medien

Zahlreiche Artikel und Interviews in den verschiedensten Medien seit Anfang der 1990er-Jahre und regelmäßige Beiträge seit 2016.

Management im Kopf

Seit 2016 bringt Maria Pruckner wöchentlich einen Beitrag über
"das Meistern von Komplexität" durch valide Erkenntnisse aus den Systemwissenschaften in ihrer Kolumne MANAGEMENT IM KOPF der österreichischen Tageszeitung diePresse.com Onlineausgabe.

Kybernetik? Click!

Ein Portal zu sämtlichen Homepages, die von Maria Pruckner zu ihren Themen betrieben werden bzw. von ihr gestaltet wurden.

Filme

Das Verstehen komplexer Angelegenheiten erfordert ein hohes Vorstellungsvermögen
und die gekonnte Steuerung der Aufmerksamkeit. 

Filme sind für Maria Pruckner daher das beste Mittel, um rasch Klarheit zu schaffen.
Wenn auch ihre Produktion aufwändig und anstrengend ist,
die Ergebnisse, die durch gut durchdachte und gemachte Filme entstehen,
spielen weit mehr als den erforderlichen Aufwand wieder herein.

Besuchen Sie den YouTube-Kanal 
von Maria Pruckner

und finden Sie dort viele Ausschnitte aus ihren Filmen 
mit Heinz von Foerster, anderen Systemwissenschaftlern
und ihren eigenen Projekten, die sie öffentlich zeigen darf.