Das DESIGN-SYSTEM für intelligentes SYSTEM-DESIGN

KyPendium 1.0 ist die bislang weltweit einzige universell gültige System- und Brainware für angewandte Kybernetik in Unternehmen und Institutionen - ein Design-System für das Design intelligenter Lösungen, Systeme und Organisationen. Die Strategie angewandter Kybernetik basiert auf fundierten und allgemein bewährten Grundannahmen über die spezielle Natur komplexer Systeme und eine entsprechende Musterkennung. Entscheidend dafür ist das heuristische Arbeiten und Problemlösen mit kybernetischen Systemmodellen und Gesetzmäßigkeiten.

 

In KyPendium 1.0 sind das erforderliche Wissen und die notwendigen Tools hirn-, system-, praxis- und anwendungsgerecht organisiert. Zum Lernen ebenso wie zum nachhaltig erfolgreichen Lösen von Aufgaben und Problemen, Bewerten und Realisieren von Visionen. Es ist ein universell gültiges Denkwerkzeug und Designsystem, das immer und überall im Berufs-, Privat- und Gesellschaftsleben rasch und sicher weiterhilft. Ohne solche Werkzeuge gibt es kein professionelles Problemlösen. Das weiß man seit Anbeginn der Kybernetik.

 

Mit KyPendium 1.0 hat Maria Pruckner ein komplettes, doch höchst kompaktes System universell relevanter Wirkzusammenhänge der erfolgsrelevanten Parameter für die Selbst-, Menschen- und Unternehmensführung, sowie das Management externer Dienstleistungen und Design intelligenter Systeme entwickelt, mit dem seit 2014 die ersten Anwender höchst erfolgreich arbeiten.  Die einzelnen Module dieser Brain- und Systemware entstanden jedoch ab 1992-1996 in enger Zusammenarbeit mit Heinz von Foerster, einem maßgeblichen Mitbegründer der Kybernetik. Die einzelnen der 54 Module wurden bis zur Entwicklung von KyPendium 1.0 in vielen höchst unterschiedlichen und anspruchsvollen praktischen Anwendungen erfolgreich getestet.

Die besten Theorien

Heinz von Foerster

Maria Pruckner arbeitet seit den 1990er-Jahren mit einem internationalen Netzwerk exzellenter Wissenschaftler und Praktiker. Im Bild ihr Lehrer und Freund Heinz von Foerster, einer der bedeutendsten Mitbegründer der Kybernetik und intimster Kenner der System Sciences. Mehr dazu auf YouTube. 

Die besten Modelle

KyPendium_mariapruckner.com

Mit KyPendium hat Maria Pruckner unter der wissenschaftlichen Begleitung von Heinz von Foerster die weltweit erste integrierte universell einsetzbare System- und Brainware entwickelt. Sie macht das sichere Lernen und erfolgreiche Anwenden des nötigen Systemwissens rasch und bequem möglich.  Mehr...

Die besten Methoden

Fotolia

Anwendungs-Methoden bis zur verlässlichen Reproduzierbarkeit liefert die systemwissenschaftliche Literatur noch nicht. Sie wurden von Pionieren wie Maria Pruckner entwickelt. Sie profitieren von rund 40 Jahren praktischer Erfahrung und einem exzellenten Expertennetzwerk aus der Wissenschaft und Praxis.